Forschung und Entwicklung

Arbeiten der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in KLGS

Aufgrund Erfahrungen unseres Arbeiterteam, unter Nutzung des eigenen Maschinenparks und der Laboreinrichtungen sowie der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen, führt KLGS Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch, die zur Umsetzung innovativer technologischer und materieller Lösungen im Bereich des technischen Spritzgießens führen.

Es ist geplant, den Umfang dieser Arbeiten zu erweitern und innerhalb KLGS ein spezialisiertes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Spritzgusstechnologien zu schaffen.

Im Folgenden sind die Themen der bisher von der KLGS-F&E-Abteilung durchgeführten (realisierten oder laufenden) beispielhaften Arbeiten aufgeführt:

  • Entwicklung einer Technologie für die Entwicklung von Postproduktions-Mischungen aus verschiedenen Konstruktionsmaterialien:  POM , PA, PBT, PPA, ABS, PC, PMMA, für dickwandige Produkte für die Bauindustrie, Landwirtschaft, Straßenbau und andere. Beim Patentamt angemeldet (S.421880 “Polymer-Polymer-Pulver-Verbundstoff aus Kunststoffabfällen und Verfahren zur Herstellung”)
  • Entwicklung einer Technologie zur schnellen Herstellung von Prototyp-Formen mit der SLM-Methode (Selective Laser Sintering) zum Sintern von Aluminiumpulvern in Zusammenarbeit mit dem Institut für fortgeschrittene Technologien IOS Krakau. Die Arbeiten betreffen die Technologien der Herstellung von Spritzgussformen mit komplexer Geometrie, mit konformativen Kühlkanälen.
  • Entwicklung des strukturellen Entwurfs und Ausführung der automatischen Detailbohrstation von KBA.
  • Entwicklung einer Konstruktionslösung zum automatischen Öffnen der Arbeitsbereichsabdeckungen für 100T-Spritzgießmaschinen – Ausführung einer Prototyplösung auf der Arburg 100T /I-Spritzgießmaschine.
  • Entwurf und Ausführung eines Prüfstandes zur optischen Kontrolle der Formentleerung und des Rüstungszustandes für laufende Verbundwerkstoff-Strukturdetails.
  • Entwicklung von Annahmen und Konzepten für den Bau von 2-K-Werkzeugen unter Verwendung einer präzisen, vollelektrischen Einheit für den Mehrkomponenten-Spritzguss. Herstellung einer Testform
  • Entwicklung eines Konzepts zur Umsetzung der Niederdruck-Spritzgusstechnologie für kleine Serien großer Teile. Bau und Prüfung von Niederdruck-Einspritzstationen

Kontaktieren Sie uns

Qualifizierte

Entwurfsabteilung

Moderne

technische Einrichtungen

Langjährige

Erfahrung

ständige Kontrolle

des Produktionsprozesses